Kissenparade

Ein paar neue Kissen entstanden fürs Sofa..

Stoffe Amy Butler

Über die süsse Eule bin ich in einem der vielen Nähblogs (wo war das bloss nochmal?) gestolpert und so musste unbedingt auch so eine süsse auf unserem Sofa platz nehmen 😉

Ausstellung November 2010

Im November 2010 durfte ich erneut in der Gemeinschaftsausstellung in der Alten Mühle in Egerkingen ausstellen.

Hierfür entstanden einige neue Bilder:

Meine neuste Tasche :-) El Porto

Keine ahnung ob ich wirklich noch eine Tasche gebraucht hätte.. :-)

Aber der Taschenschnitt „El Porto“ von farbenmix.de hat mich wirklich gereizt. Verarbeitet hab ich ein Ikeastöffchen, kombiniert mit Pünktchen, und als Futter ein Blümchenstoff (ehemals Tischtuch).

Mit der Tasche bin ich sehr zufrieden, absolut Alltagstauglich wenn’s eine etwas grössere Tasche sein darf. Da passt auch ein kleiner Einkauf problemlos rein!

Ich liebe meine neue Tasche :-)

Polymer Clay – Fimokram

Seit vielen Jahren habe ich angebrochene Fimo Päckchen in meinem Fundus, nur irgendwie wurde ich damit nie warm. Die Fimo/Perlenmuster die man manchmal in Bastelabteilungen/Geschäften ausgestellt sieht, fand ich eigentlich nie wirklich ansprechend. Kinderknete mässig halt…

In den weiten des Internets stolperte ich kürzlich zufällig über kunstvolle Polymerclay (Fimo und Co.) Ergebnisse, unglaublich was man da alles machen kann. Ich war restlos begeistert und orderte mir sogleich vernünftige Literatur zum Thema :-)

Man muss aber beiden Englishbooks schauen, im deutschsprachigen Bereich findet man nicht wirklich viel. In etwa so, wie bei den Malerei und Zeichenbüchern.

Das Buch von Donna Kato „THE ART OF POLYMRT CLAY Millefiori Techniques“ ist eine ware inspiration für mich. Ich hab dann doch noch ein deutschsprachiges Buch gefunden das mir gefällt „Perlen-kunst zum Selbermachen“ von Carol Blackburn (gibts auch in english).

Meine ersten Ergebnisse hauen einem noch nicht vom Hocker, aber ich find’s mega interessant wie man diese Canesmuster macht und reduziert. Übung macht ja den Meister :-)
Ich habe da einfach mal drauflos gewurstelt und versucht verschiedene Canes herzustellen und damit Perlen einzukleiden.

Brianka

Die Schulfreundin meiner Tochter Julie wünschte sich, das ich sie auch mal portraitiere, und so liess sie mir ein Foto zu kommen. :-)

Die Gelegenheit mal ein Portrait in Kohle zu machen, ich glaub ich hab noch gar nie eins in Kohle gemacht, also Premiere.

Grösse ca. A4 auf Clairfontaine Aquarellpapier (demi satiné, hot pressed) vielleicht nicht die idealste Wahl für Kohle?

Panpastel

Ich habe kürzlich für mich ein faszinierendes neues Produkt entdeckt, die unglaublich weichen Pastelfarben von PanPastel tm. Es lohnt sich ein Blick auf dieses Produkt zu werfen und sie auszuprobieren.

Infos unter panpastel.com

Bei meinen letzen beiden Katzenbildern habe ich diese Pastelle eingesetzt, sie lassen sich mit den Schwämmchen und Softtools ausgesprochen gut verarbeiten, und so werde ich sie sicherlich auch künftig weiter einsetzen. Man kann  sie natürlich hervorragend mit anderen Pastellen verwenden, auch in Zeichnungen kombiniert mit Bleistiften/Farbstiften finden sie Verwendung.
Mit diesen butterweichen Farben lassen sich wunderbare malerische Ergebnisse erzielen.

Gerade zu Ideal für Untermalungen. Ich kann sie auf alle Fälle wärmstens empfehlen.

Bleistiftportraits 2009

Leider hab ich (wie so oft) meinen Blog etwas vernachlässigt, also hole ich das ganze mal nach 😉

2009 sind noch ein paar Bleistiftportraits entstanden.