Kategorie-Archiv: für mich genäht

für mich genäht

selbstgebastelter Schnitt für ein iPhone Täschchen

Ich hab ein bisschen nach inspirationen im Web gegoogelt wie mein künftiges Täschchen aussehen könnte. Und dann hab ich mich mal ans Tüfteln gewagt. Bisher hatte ich immer nach Freebooks oder gekauften Schnittmustern genäht.

Es war schon ein bisschen getüftel bis alles passte, aber ich war schon stolz das ganze nach meinen Wünschen umsetzen zu können.

Im Täschchen hat nun bequem ein iPhone oder iPod Touch platz, dazu noch Kreditkarten/Kundenkarten und ein Reissverschlussfächchen für ein paar Mützen. Ideal wenn ich mal nicht viel dabei haben will.

Meine neuste Tasche :-) El Porto

Keine ahnung ob ich wirklich noch eine Tasche gebraucht hätte.. :-)

Aber der Taschenschnitt „El Porto“ von farbenmix.de hat mich wirklich gereizt. Verarbeitet hab ich ein Ikeastöffchen, kombiniert mit Pünktchen, und als Futter ein Blümchenstoff (ehemals Tischtuch).

Mit der Tasche bin ich sehr zufrieden, absolut Alltagstauglich wenn’s eine etwas grössere Tasche sein darf. Da passt auch ein kleiner Einkauf problemlos rein!

Ich liebe meine neue Tasche :-)

Shirt und Kuscheljäckchen für mich

In unserem Stoffladen vor Ort hatte ich kürzlich ein wunderschönes Stöffchen gefunden, perfekt für mein neues Shirt .
Entstanden nach einem Ottobre Tunikaschnitt, ich hab jedoch die Armbündchen nicht mit Gummiband gekräuselt, sondern glockig belassen. Und wenn ich schon dabei bin, eine Kuscheljacke aus der flauschigen „Heimdecke“ war auch noch auf der To-do Liste :-)

Auch der Jackenschnitt stammt von Ottobre (Woman Herbst-Winter 08), hier musste ich jedoch etwas improvisieren, die Jacke wirkte unten zu weit und vor allem auch der Halsausschnitt. Vielleicht lag es auch an meinem Kuschelstoff. Jedenfalls bin ich den Problemzonen mit Gummi zu leibe gerückt. Jetzt gefällts mir viel besser. Leider sind die Ärmel etwas knapp bemessen bei diesem Model. Mit einem leichten Shirt darunter gehts aber dennoch nicht schlecht.

Ottobre Rock Nr. 4 aus Heft 5/07

[singlepic=48,320,240,,left] Endlich bin ich mal dazu gekommen den Rock aus der Herbst Ottobre 2007 auszuprobieren, ich habe ihn jedoch in einer Sommervariante aus leichtem Sommerstöffchen genäht. Er ist ungewohnt bunt und verspielt ausgefallen, für mich oder besser für meinen Mann etwas ungewohnt, aber er gefällt mir gut. :-)

Der Rote Punktestoff ist luftigleicht aus Viskose, und das gemusterte Stöffchen mit Blumen übersäht, habe ich von Buttinette. Punktebändchen und Spitze ist von Farbenmix.

Jetzt sollte nur noch das Wetter wieder besser werden…

Noch ein Detailbildchen:

[singlepic=49,220,140,,center]

Ottobre Rock 3/06 und Wickelshirt 4/06

[singlepic=120,320,240,,left]Nach langer Zeit hab ich mich am Samstag endlich wiedermal an die Nähmaschine gewagt. Ich war die letzten Monate ständig Krank und war Lust- und Antriebslos. Ich konnte mich zu nichts richtig aufraffen… Eine Schilddrüsenunterfunktion wurde auch noch festgestellt, lässt sich jedoch mit Tabletten gut behandeln und vorallem spreche ich gut darauf an und mag endlich auch mal wieder etwas Kreativ sein…

Als erstes entstand das Röckchen nach einem Ottobreschnitt 3/2006 in Gr. 104, da braucht es ordentlich Stoff für diesen üppigen Rock, ich hatte ständig Angst das sich ein Fehler eingeschlichen haben könnte, und er am Schluss Emelie vielleicht nicht mal passt, wirkte nämlich riesig. Zuerst stand ich auch ziemlich mit der Overlock auf Kriegsfuss, das Einfädeln brachte mich schier zur Weissglut. Dachte schon das Hobby gleich wieder in die Ecke zu schmeissen…

War halt doch eine recht lange Pause, und da wächst auch die Unsicherheit.

Das fertige Röckchen entschädigte jedoch alles, und ich war wirklich stolz mal wieder was genäht zu haben. Emelie hat mich schliesslich schon mehrere Wochen lang bearbeitet, da sie sich einen neuen Rock wünschte. Es ist wirklich ganz süss geworden und Emelie wird den Rock bestimmt lange tragen können.[singlepic=155,320,240,,right]

Als ich meinen Schwung wieder so richtig gefunden hatte, entstand am Sonntag kurzerhand noch ein Wickelshirt nach Ottobre 4/2006 in Gr. 98, vielleicht mach ich dazu noch das süsse Vogeltäschchen :-)

Oder mal was aus meinen Tildabüchern? Oder vielleicht an den Portraits von Julie und Emelie weitermalen?….
Auf alle Fälle möchte ich am „kreativen“ Ball bleiben 😀

Fimi Knotenshirt

Nachdem ich im Internet schon so viele Knotenshirts bewundern durfte, und ich Knotenshirts doch so liebe. Habe ich noch eine Fimi von Sommer 2005 ergattert. Und so stand dem Shirt nichts mehr im Weg *freu*

Bis auf den Knoten… der Platzen nähmlich lange nicht 😉 ich hab gehirnt und gegrübelt, hatte einfach nicht verstanden wie der Knoten gemacht wird…
Letztendlich promt auch falsch genäht. Dennoch find ich das End-Ergebniss mit falschgelegtem Knoten gar nicht schlecht. Ich hatte nicht verstanden das die beiden Vorderteile nicht in demsinn übereinander Doppelt gelegt werden, sondern das eine Teil zusammengeklappt für die linke seite, das andere für die rechte.

Hier beim ersten Shirt hab ich beide Teile übereinander gelegt und irgendwie verdreht, hatte daduch jedoch letzendlich innen die linke Stoffseite,

Habs dann nochmal genäht, als der Knoten platzte :-)

[singlepic id=293 w=450 h=450]

Sommerkleider für mich

Sommerkleider für mich.. :-)

Wie man sieht brauch ich nun auch nicht mehr unbedingt auf jemand zu warten der mich mal fotografiert. Hab im Ebay diese ca 50 Jahre alte Schneiderpuppe ergattert. Sie hat zwar die bessere Figur als ich (…mit der Taille kann ich nicht mithalten *g), da kann ich also nicht recht drauf gehen, sie wird mir aber sicher dennoch nützlich sein. Wollte jetzt auch nicht so viel Geld für eine professionelle Schneiderbüste ausgeben (…später mal, wenns nötig ist), wüsste nicht mal wo man sowas in der Schweiz bekommt.

Aber ich find sie hat irgendwie Scharm, was sie in den 50 Jahren wohl schon alles erlebt hatte? 😀

[singlepic id=399 w=450 h=450 float=none][singlepic id=319 w=450 h=450 float=none]

[singlepic id=389 w=450 h=450 float=none]

Shirt nach Sabrina Woman S1066

Am Wochenende hab ich mir ein Shirt aus der aktuellen Sabrina Woman genäht, das Model 37 in Gr 40. und bin eigentlich ganz zufrieden, nur der Saum mit der Zwillingsnadel find ich nicht ganz so prickelnd, da wäre eine Covermaschine was feines… den Jersey hab ich zum halben Preis im Ausverkauf erstanden.

[singlepic id=372 w=450 h=450 float=none]

Und weils so toll geklappt hat, sitze ich gerade nochmal an einem Shirt für mich.

Ich hätte noch einen braunen Stoff aus dem Ausverkauf und würd mir daraus eigentlich ganz gerne einen Rock oder eine Hose zu den Shirts nähen. Es ist jedoch kein weichfliessender Stoff, sondern hat etwas Stand. Ich hab leider keine Ahnung welche Art Schnitte da passen würden, vielleicht muss ich zur Not bei uns im Stoffladen nachfragen 😉 da fühl ich mich halt schon noch sehr unsicher und unerfahren, aber naja das kommt schon noch, *hoff… hab ja auch schon einiges gelernt.

und noch ein Shirt..

[singlepic id=393 w=450 h=450 float=none]