Kategorie-Archiv: Nähkiste

Meine selbstgeschneiderten Projekte

selbstgebastelter Schnitt für ein iPhone Täschchen

Ich hab ein bisschen nach inspirationen im Web gegoogelt wie mein künftiges Täschchen aussehen könnte. Und dann hab ich mich mal ans Tüfteln gewagt. Bisher hatte ich immer nach Freebooks oder gekauften Schnittmustern genäht.

Es war schon ein bisschen getüftel bis alles passte, aber ich war schon stolz das ganze nach meinen Wünschen umsetzen zu können.

Im Täschchen hat nun bequem ein iPhone oder iPod Touch platz, dazu noch Kreditkarten/Kundenkarten und ein Reissverschlussfächchen für ein paar Mützen. Ideal wenn ich mal nicht viel dabei haben will.

Meine beiden Mädels haben genäht

Meine beiden Töchter Emelie und Julie haben sich beide ein süsses Häschen genäht, nach einem kostenlosen Schnittmuster welches wir im Internet gefunden hatten. Sind sie nicht süss die beiden „Langöhrchen“?

Und ich für mich eine „Kameratasche“ nach dem Schittmuster „Fotobella“ genäht.

Beim Taschennähen hatte ich mal wieder einen intressierten Zuschauer.. ob ich mal ein Katzenbettchen nähen sollte?

Hund soll ja auch nicht zu kurz kommen…

Für unseren „Goldschatz“ Lea zwei neue Hundehalsbänder, aber lieber nur für schön grins…

Hänge mal ein Bild an, wie unser „Goldschatz“ auf dem Spatziergang ausschaut, Goldschatz? Wasserratte? Wohl eher Schlammratte oder Dreckspatz…

auch noch genähtes zum nachreichen ;-)

Ein Notiz-to-go Büchlein für meinen Mann Tom „wolfig“ passend zu seinem Tattoo, ich hab seinen Tattooentwurf geschnappt und auf T-Shirt Transferfolie ausgedruckt und kurzerhand ein kleinen Geschenk zusammengenäht :-)

Und für meine mittlere Tochter entstand ein I-Pod Täschchen aus einem tollen Amy Butler Stoff.

Und für unsere jüngste Tochter Emelie entstanden zwei superbequeme Saroulhosen aus hübschem Jersey von Buttinette

Meine neuste Tasche :-) El Porto

Keine ahnung ob ich wirklich noch eine Tasche gebraucht hätte.. :-)

Aber der Taschenschnitt „El Porto“ von farbenmix.de hat mich wirklich gereizt. Verarbeitet hab ich ein Ikeastöffchen, kombiniert mit Pünktchen, und als Futter ein Blümchenstoff (ehemals Tischtuch).

Mit der Tasche bin ich sehr zufrieden, absolut Alltagstauglich wenn’s eine etwas grössere Tasche sein darf. Da passt auch ein kleiner Einkauf problemlos rein!

Ich liebe meine neue Tasche :-)

Balla Balla Tasche :-)

Mit freundlicher Unterstützung meines Katers 😉 der immer alles von vorderster Front miterleben will, und so mit Vorliebe meine Arbeitsplätze  belagert…

So entstand für mich eine neue „Frühlings“ Tasche in Bunt.
Schnitt Balla Balla von Farbenmix/Buntenadel.

Als ich so vor mich hin nähte, war ich mir noch nicht so recht sicher ob ich diese Tasche dann wirklich auch benutzen kann/werde…

Nun trag ich sie schon ein Weilchen mit mir rum und mag sie super gerne. Die ungewöhnliche Form mag ich ganz besonders, da kann man richtig schön drin kramen…

Shirt und Kuscheljäckchen für mich

In unserem Stoffladen vor Ort hatte ich kürzlich ein wunderschönes Stöffchen gefunden, perfekt für mein neues Shirt .
Entstanden nach einem Ottobre Tunikaschnitt, ich hab jedoch die Armbündchen nicht mit Gummiband gekräuselt, sondern glockig belassen. Und wenn ich schon dabei bin, eine Kuscheljacke aus der flauschigen „Heimdecke“ war auch noch auf der To-do Liste :-)

Auch der Jackenschnitt stammt von Ottobre (Woman Herbst-Winter 08), hier musste ich jedoch etwas improvisieren, die Jacke wirkte unten zu weit und vor allem auch der Halsausschnitt. Vielleicht lag es auch an meinem Kuschelstoff. Jedenfalls bin ich den Problemzonen mit Gummi zu leibe gerückt. Jetzt gefällts mir viel besser. Leider sind die Ärmel etwas knapp bemessen bei diesem Model. Mit einem leichten Shirt darunter gehts aber dennoch nicht schlecht.

und das zweite folgt sogleich :-)

Die Nr. Zwei gehört Samantha

[singlepic=232,400,450,,]

[singlepic=233,400,450,,]

Snief… nur ich gehe lehr aus..

Aber da werden noch mehr folgen, um meinem Eigenbedarf gerecht zu werden. :-)
Meine müssen wohl etwas grösser ausfallen um genügend Stifte zu fassen. Vermutlich nähe ich mir für die verschiedenen Bereiche was passendes.

Muss nur noch schauen was für Stöffchen ich nehmen soll, ich möchte mir ein zusammenpassendes Set nähen, Stifte und Pinseltäschchen und noch ein „Mäntelchen“ fürs Notebook. Und was mir sonnst noch einfällt…
Ich hab in der Schweiz ein paar Amy Butler Stoffe entdeckt, und werde mir die für mein Projekt gönnen. :-)